1. Schraubertreff des 1. Deutschen SAAB-Club e.V.

am 16.Oktober 2016 in Köln-Poll

Am 16. Oktober 2016 war es endlich soweit :

 

Der 1.Schraubertreff des 1.Deutschen Saab-Club e.V. stand an. Der, im Juli 2016 neu gewählte, Vorstand des Saab-Clubs (zu dem ich auch gehöre) suchte nach einer Möglichkeit das Angebot an Club-Aktivitäten auszuweiten, und gleichzeitig den Clubmitgliedern einen tieferen Einblick in die Technik unserer Gefährte zu ermöglichen. Bei diesem ersten Schraubertreff wollten wir eine “typische Schwachstelle” der B204, B205, B206 und B235 Motoren der Modelle 900II, 9-3 und 9-5 ergründen. Diese Motoren leiden zum Teil unter “Verschlammung “ der Ölwanne bzw. des Ölansaugsiebs. Hauptsächlich auf Grund des direkt unter der Ölwanne montierten Katalysators. Dass SAAB zeitgleich die Ölwechsel-Intervalle deutlich verlängert hat, hat die Sache nicht besser gemacht. Deshalb ist es, nach dem Kauf eines solchen Fahrzeugs, immer eine gute Idee, die Reinigung der Ölwanne und des Ölansaugsiebs, quasi als erste Servicearbeit zu machen, bzw. machen zu lassen.

Und genau dies wollten wir nun anhand eines 900II mit B204i Motor zeigen. Alle Teilnehmer waren eingeladen selbst mit Hand an zu legen, und so trafen sich 16 Saabfahrerinnen und Saabfahrer in meiner Halle in Köln-Poll um sich ein wenig die Finger schmutzig zu machen, neue und alte Bekannte wieder zu treffen und einen schönen, aber auch lehrreichen Tag zu verbringen.

Klick zum Vergrößern

(Bild 1)  Die Vorbereitungen sind abgeschlossen - es kann losgehen. v.l. Ralf (Helfer bei den Vorbereitungen), Marc (stellte sein Auto zur Verfügung) und ich. (Bild 2) Nach und nach treffen die Teilnehmer ein. (Bild 3)  Manche mussten sich erst noch stärken - war ja schließlich Sonntagmorgen ;) (Bild 4)  Doch auch der “Patient” wurde recht schnell unter die Lupe genommen.

Klick zum Vergrößern

Ölwanne ausgebaut und gereinigt.

Klick zum Vergrößern

Anschließend ging es dann um das leibliche Wohl.

Klick zum Vergrößern

(Bilder 1, 2 & 3)  Nachdem alle gestärkt sind, geht es daran alles wieder zusammen zu bauen.

(Bild 4 & 5)  Frisches Öl rein, und Kontrolle ob alles dicht ist.

Fertig !

 

Dieser 900II ist bereit für die nächsten 100.000km. Insgesamt kam der erste Schraubertreff so gut an, dass wir fest entschlossen sind ihn 2017 zu wiederholen ;)

Und für Freunde des bewegten Bildes gibt’s hier den Film: