Der Teilewäscher

Während der Motorüberholung am 900II habe ich, bei “hft” aus dem SAAB-Forum, die Vorteile eines Teilewäschers schätzen gelernt. Die Vorstellung alle Teile des Motors in der eigenen Halle schnell und gut reinigen zu können gefiel mir immer mehr. Also habe ich mich im Netz nach gebrauchten Teilewäschern umgesehen und wurde auch schnell fündig. Lediglich die Schläuche und die Stromversorgung der Pumpe brauchten etwas Zuwendung. Der Rest war in gutem Zustand. Im Nachhinein war das wohl eine der besten Anschaffungen der letzten Jahre, die wirklich reichlich genutzt wird ;)

Klick zum Vergrößern
Klick zum Vergrößern

1. So sieht das gute Stück aus. Nachdem ich die Schläuche erneuert und die Stromversorgung wieder in Gang gebracht hatte, fehlte nur noch ein neues Fass Kaltreiniger.

Klick zum Vergrößern
Klick zum Vergrößern

2. Und schon gab’s viele saubere Teile.

Klick zum Vergrößern
Klick zum Vergrößern

3. Sogar die, von einer Mischung aus Öl und Dreck, völlig verdreckte Motorhalterung vom 900II ließ sich spielend leicht wieder in einen ansehnlichen Zustand bringen ;)

Klick zum Vergrößern
Klick zum Vergrößern

4. Auch bei den Arbeiten an der Dominator war der Teilewäscher eine große Hilfe.

Klick zum Vergrößern
Klick zum Vergrößern

5. Selbst die total verdreckte Schwinge war im Handumdrehen wieder sauber.

Klick zum Vergrößern
Klick zum Vergrößern

6. Im Sommer 2016 ist er dann, im Zuge der Umbauten, an seinen neuen Platz gekommen.