Saab 900  Schaltlagenzentrierung & Rückwärtsgangsperre

SAAB 900 Schaltlagenzentrierung

Bei meinem 900 Turbo hatte mich schon länger die defekte Schaltlagenzentrierung gestört. Die Feder war gebrochen und so machte das "sortieren" der Gänge keinen Spaß mehr. Die besagte Feder sorgt dafür, dass der Schalthebel im Leerlauf automatisch vor den dritten Gang springt! Außerdem war von Anfang an die Rückwärtsgangsperre defekt. Um an das Schaltgestänge zu kommen, müssen der Teppich und der darunterliegende Luftkanal raus, also habe ich erstmal die Sitze ausgebaut - zum Einen um mehr Platz zu haben und zum Anderen um die Anschlusskabel der Sitzheizungen zu kontrollieren. Die funktionierten nämlich auch noch nie...

Klick zum Vergrößern

(Bild 1) Hier ist bereits der Fahrersitz ausgebaut.  (Bild 2) Inzwischen sind auch der Beifahrersitz, Mittelkonsole, Schalthebel, Teppich, Dämmung und Luftkanal ausgebaut.  (Bild 3) Deutlich sieht man hier das Schaltgestänge mit der Zentrierung (s. Pfeil) und darunter sitzt die gern brechende Feder !

SAAB 900 Schaltlagenzentrierung

Hier nochmal deutlich die (reparierte) Feder. Materialkosten : 0,- Euro denn : Tipp von "hft" aus dem Saab-Forum : "Du brauchst keine neue Feder, denn die bricht sowieso immer an der Aufhängung. Also, letzte Windung aufbiegen, wieder einhängen und gut is..." Recht hat er - wie eigentlich immer ;-)) Übrigens wanderte die komplette Schaltlagenzentrierung irgendwann zwischen Modelljahr 1986 und 1987 ins Getriebe und konnte dann nicht mehr so einfach am Schalthebel repariert werden.

SAAB 900 Schaltlagenzentrierung

Kein Wunder dass die Rückwärtsgangsperre nicht funktionierte : Der Sperrhebel fehlt komplett :o

Zum Glück hatte ich noch eine komplette Konsole aus einem Schlachtauto aus der ich den Sperrhebel ausbauen und in meine Konsole einbauen konnte.

Klick zum Vergrößern

(Bild 1) So langsam fügt sich alles wieder zusammen.  (Bild 2) Luftkanal und Dämmung wieder eingebaut.  (Bild 3) Und noch schnell die Kabel für die Sitzheizung instand gesetzt. Die Kabel waren an den Sitzschienen durchgescheuert und verursachten einen Kurzschluss. Endlich funktioniert auch die Sitzheizung wieder.  (Bild 4) Noch einmal saugen, die Sitze wieder einbauen und fertig!